Lassen Sie Ihre Kinder etwas über die verschiedenen Blätter, Beeren oder Insekten lernen.

Dies ist ein grossartiges Projekt, um Ihre Kinder zu beschäftigen, beispielsweise zu Beginn des Wochenendes oder der Ferien. Sie können ihre Sammlung ständig erweitern, wenn sie in den Park oder Sie zusammen nach einem reichhaltigen Sonntagsessen spazieren gehen! Es wird nicht lange dauern und Ihre Kinder werden intensiv nach einem bestimmten Blatt oder einer Beere suchen, um ihre Sammlung zu vervollständigen!

Was Sie brauchen:

  • Ein Sammelalbum mit dickem Papier und Ringbindung
  • Farbstifte
  • Papier
  • Klebestift
  • Stift
  • Kamera

Was Sie tun müssen:

  1. Füllen Sie Ihr Sammelalbum mit Skizzen der Insekten, die Sie jede Nacht in Ihrer Insektenfalle fangen.
  2. Sie können auch die Blätter dokumentieren, die Sie finden: Legen Sie ein Stück Papier über ein Blatt, entfernen Sie die Schutzhülle eines Wachsmalstiftes und reiben Sie ihn über das Papier, bis ein perfekter Blattabdruck sichtbar wird. Das Gleiche können Sie auch mit einem Stück Baumrinde machen.
  3. Versuchen Sie es mal mit Naturphotographie. Vielleicht können Sie von lokalen Wildtieren einen Schnappschuss machen. In regionalen Seen leben Enten und Fische, die meist für eine Nahaufnahme posieren, wenn Sie Brot mitnehmen!
  4. Oder suchen Sie ein paar alte Zeitschriften und schneiden Sie Bilder aus: von Tieren, Vögeln, Bäumen, Blumen, Fischen, Planeten, Flüssen, Bergen, Ozeanen, Steinen, Felsen, Sonne und Mond. Kleben Sie sie in Ihr eigenes Natur-Album ein, beschriften Sie jedes Bild und erstellen Sie Kategorien.