Eltern können Einiges von Ihren Kindern lernen. Lesen Sie hier mehr darüber, was Mütter und Kinder über die Natur denken …

Kinder sind fasziniert von der Natur. Sie empfinden normalerweise grosses Interesse und Respekt gegenüber der Umwelt. Häufig sind sie besser als ihre Eltern über Umweltthemen informiert.

Viele Mütter, mit denen wir im Zuge unserer globalen Studie ‘Children and Nature’ gesprochen haben, wünschten, sie wären besser über Natur und Umwelt informiert. Und sie sind stolz, dass sie von Ihren Kindern etwas lernen können. 75% der Mütter sagten, sie seien stolz, dass ihre Kinder mehr über die Natur wissen als sie selbst.

Die jungen und begeisterten Umweltschützer von heute (78%) meinen, dass ihre Eltern mehr tun sollten, um ihre Welt zu schützen und mehr Wege finden sollten, um mit der Welt zu interagieren. Kinder können uns Eltern stark positiv beeinflussen, wenn es darum geht, die Welt, in der wir leben, im Grossen oder Kleinen zu verändern.

Kleine Taten die einen grossen Unterschied bewirken

Hier sind die fünf beliebtesten kleinen Taten von Kindern auf der ganzen Welt, die ihnen das Gefühl geben, dass sie Natur und Umwelt schützen:

  1. Wirf keinen Müll in die Landschaft
  2. Stell den Fernseher aus, wenn du nicht fernsiehst
  3. Mach das Licht aus, wenn du es nicht brauchst
  4. Sei nett zu Tieren
  5. Verschwende kein Papier

Leider sagen 45% der Kinder, trotz ihrer Begeisterung für die Natur, dass sie über das Fernsehen mehr über die Natur lernen als durch reale Interaktion. Eine Erklärung hierfür könnte sein, dass weltweit 84% der Mütter glauben, dass es die Aufgabe der Schule ist, die Kinder über Natur und Umwelt zu bilden.

Um mehr darüber zu erfahren, wie OMO Ihnen helfen kann, kleine aber positive Veränderungen der Umwelt herbeizuführen lesen Sie über unseren Cleaner Planet Plan.